Landesjugendblasorchester

Das Landesjugendblasorchester Steiermark wurde im Jahre 2007 gegründet und bietet seither Talenten im Alter von 15 bis 25 Jahren aus über 50 steirischen Musikvereinen eine wichtige Plattform, die es unserer Jugend ermöglicht, auf höchstem, musikalischem Niveau wertvolle Erfahrungen im Genre der symphonischen Blasmusik zu sammeln. Mit dem Sieg beim ersten internationalen Wettbewerb der Kategorie „Superior Blasorchester“ im Oktober 2015 spielte sich der Klangkörper endgültig in den musikalischen Olymp. Neben der Zusammenarbeit mit internationalen Solisten und renommierten Dirigenten sowie der regen Konzerttätigkeit in ganz Österreich liegt ein künstlerischer Schwerpunkt in der Erarbeitung von Werken steirischer Komponisten wie Siegmund Andraschek, Franz Cibulka, Herbert Marinkovits, Gerald Oswald, Reinhard Summerer u. a.

Ein Höhepunkt für die Mitglieder des Orchesters war die Zusammenarbeit mit den Wiener Symphonikern im September 2009. 2013 wurde die CD “Im Kräftereich” produziert und 2014 nahm das Orchester an den Aufnahmen für die CD ”ORIGINALE Blasmusik aus der Steiermark” teil.

Dank der Gründung der „Landesjugendblasorchester Akademie Steiermark“ im Jahre 2009, die als Vorbereitung bzw. Vorstufe zum Landesjugendblasorchester installiert wurde und einen eigenständigen Klangkörper mit bis zu 60 Mitgliedern darstellt, konnte ein weiterer Grundstein zum dauerhaften Fortbestand des Landesjugendblasorchesters gelegt werden.

 

Jubiläumskonzert "10 Jahre LJBO Steiermark"

Fr., 23. Juni 2017, FZZ Stallhofen, 19.30 Uhr